Contenuto pagina
Turismo.pesarourbino.it
Provincia di Pesaro e Urbino
Sito in fase di aggiornamento a seguito del riordino delle Province (L. 56/14 e L.R. Marche 13/15)

Colbordolo

Colbordolo liegt an einem Hügel im unteren Fogliatal. Wie schon der Name sagt, handelt es sich um ein „kleines Dorf auf einem Hügel“, dessen Existenz schon ab den ersten Jahren des 13. Jahrhunderts nachgewiesen ist. Sein Schicksal war mit dem der Familie Montefeltro und der Stadt Urbino immer eng verbunden, denn unter anderem wurde hier im Jahre 1435 der Maler Giovanni Santi, Vater von Raffael, geboren; zu seinem Andenken wurde in Colbordolo ein Zentrum eröffnet, das sein Schaffen dokumentiert. Den historischen Stadtkern erreicht man durch einen Bogen im Stadtturm. Die Pfarrkirche S.Giovanni Battista enthält Gemälde aus der Schule des Barocci, von Gian Giacomo Pandolfi aus Pesaro und Claudio Ridolfi aus Verona. In der Nähe liegt der Vorort Montefabbri, ein malerisches Dörfchen mit Mauern und einem zinnengekrönten Turm. Hier wurde im Jahr 1343 der Selige Sante Brancorsini geboren, dessen Körper heute im Franziskanerkloster und der Wallfahrtskirche Beato Sante in Mombaroccio verehrt wird. Gastronomie: Schafkäse, extra natives Olivenöl, Weine mit der Ursprungsbezeichnung D.O.C. (Colli Pesaresi).

Discover - Colbordolo

Indirizzo

Comune di Colbordolowww.comune.colbordolo.pu.it 61022 Colbordolo
Copyright © 2019 Provincia di Pesaro e Urbino - Gestito con Docweb [id] - Privacy Policy