Contenuto pagina
Turismo.pesarourbino.it
Provincia di Pesaro e Urbino
Sito in fase di aggiornamento a seguito del riordino delle Province (L. 56/14 e L.R. Marche 13/15)

Mercatino Conca

Der Ort im mittleren Concatal war schon 1272 als „Pian di Castello“ bekannt. Da er in einer strategisch wichtigen Position, am linken Ufer des Flusses Conca lag, wurde er 1462 von Federico von Montefeltro zerstört. Der heutige Ortsname leitet sich wahrscheinlich von einem Dekret aus dem Jahr 1508, von Guidubaldo I von Montefeltro ab, in dem er den Ort zum Gebietszentrum des Wochenmarktes am Freitag ernannte. Aus der Vergangenheit sind nur wenige Zeugen erhalten geblieben, heute besteht der Ort fast nur aus modernen Gebäuden. Als natürliches Sammelbecken der Bewohner des oberen Flußtales zeichnet sich der Ort durch eine lange Brücke mit fünf Bögen aus, die die beiden Ufer des Conca miteinander verbindet. Gastronomie: Piadina, Ravioli, gebratenes Wildschwein.

Indirizzo

Comune di Mercatino Concamercatinoconca.netco.it 61013 Mercatino Conca
Copyright © 2019 Provincia di Pesaro e Urbino - Gestito con Docweb [id] - Privacy Policy