Contenuto pagina
Turismo.pesarourbino.it
Provincia di Pesaro e Urbino
Sito in fase di aggiornamento a seguito del riordino delle Province (L. 56/14 e L.R. Marche 13/15)

Das Cesano-Tal

Dieses Tal wird von der Staatsstraße 424, die die Orte des Tals vom Meer bis zu den Hügeln verbindet, durchschnitten.
In Marotta beginnt die an Veranstaltungen und Animation reiche Badesaison im Mai, doch bereits am dritten Sonntag im April zieht das berühmte Fest der „Garagoi“, sehr schmackhafte Mollusken, auch Feinschmecker aus Deutschland und aus ganzen Europa an.
Mondolfo zeichnet sich durch seine sehenswürdige Kirche S. Agostino aus, wenige Kilometer entfernt befindet sich der Renaissanceort Mondavio mit der mächtigen Burg von Francesco Di Giorgio Martini, und auf dem nahen Hügel erhebt sich Orciano, ein charakteristischer, befestigter Ort mit dem Turm der Malatesta. Dann Fratterosa, das Dorf der Terrakotta-Erzeugnisse und S. Lorenzo in Campo mit seiner romanischen Abtei, dem kleinen, aber sehr interessanten Archäologischen Museum und dem einzigartigen ethnographischen Afrika-Museum. Sehr charakteristisch sind die befestigten Orte S. Vito und Montalfoglio, mit den aus den Mauern wachsenden Bäumen.
So erreichen wir Pergola, die Stadt der vergoldeten Bronzestatuen, eine wahre Museumsstadt und Zentrum der Weinproduktion. Vor dem Monte Catria liegt Frontone mit seiner charakteristischen Burg und Serra S. Abbondio mit den gut erhaltenen Renaissance-Toren. Zu Füßen des Monte Catria liegt das Kloster Fonte Avellana, die im Jahr Tausend entstandene Einsiedelei, die von Dante in der Göttlichen Komödie erwähnt wird, ein wertvolles Monument und ein Ort der klösterlichen Spiritualität.

Im Tal werden das ganze Jahr Feste und andere Events veranstaltet. Der Tourist kann Meer, Hügellandschaft oder Hochgebirge besuchen und außerdem die einfache lokale Küche genießen, die typische einheimische Erzeugnisse auf unvergleichliche Art zubereiten. Von Fisch, über Trüffel, Pilze, Honig, bis zu den köstlichen Käsesorten. Alles von den hochgeschätzten lokalen Weinen begleitet, wie der „Bianchello“, der „Vernaccia“, der „Sangiovese“ und der unvergleichliche Vino da Meditazione (Meditationswein) „Visner“. Das Cesano-Tal kann zu Recht als das Tal der Feinschmecker bezeichnet werden.

Copyright © 2018 Provincia di Pesaro e Urbino - Gestito con Docweb [id] - Privacy Policy