Contenuto pagina
Turismo.pesarourbino.it
Provincia di Pesaro e Urbino
Sito in fase di aggiornamento a seguito del riordino delle Province (L. 56/14 e L.R. Marche 13/15)

Das Metauro-Tal

Alles um die antike Via Flaminia herum gelegen, vom Augustusbogen in Fano, bis zum Furlo-Tunnel, an Fossombrone vorbei, Cantiano, Piobbico und Apecchio, ist dieses Tal voller Römertum, Geschichte, Archäologie und besitzt unvergleichliche Naturoasen und außergewöhnliche Denkmäler. Das Metauro-Tal bietet den Touristen mit zahllosen Events und Sehenswürdigkeiten die Gelegenheit zu zeitlich beliebig ausdehnbaren Rundreisen.
Fano, mit dem historischen Stadtkern, den Kirchen, den Denkmälern, dem Karneval im Februar und den Jazzkonzerten und der historisch kostümierte Darstellung „Fano die Cesari“ im Sommer verdient mehr als einen Tag Aufenthalt. Über die Schnellstraße nach Rom erreicht man nach wenigen Kilometern Fossombrone, das antike „Forum Sempronii“, reich an Kunstmuseen, Ausgrabungsstätten und Naturoasen. Nicht weit entfernt von der wilden Szenerie der Furlo-Schlucht und dem in 76 n. Chr. von den Römern gegrabener Tunnel, lohnt sich eine Rast beim „Parco le Querce“ in Acqualagna, die Hauptstadt des Trüffels, mit Möglichkeit zur geführten Besichtigung der Schlucht und zum Kennen lernen der Trüffel-Gastronomie.
Dann ein kleiner Abstecher nach Piobbico, zu Füßen des Monte Nerone, um das Schloss der Brancaleoni und Apecchio zu besichtigen, ein Renaissanceort mit einem interessanten Fossilen-Museum. Zurück auf der Schnellstraße gelangen wir nach Cagli, alte Stadt mit Renaissance-Paläste und romanischen Kirchen. Dann Cantiano, zu Füßen des Monte Catria, mit Adelspalästen und einem attraktivem Geoland Museum. Nicht zu vergessen ist ein Besuch an der Wal von Tecchie, ein wahrer Schatz für Pilzliebhaber.

Das gesamte Tal zeichnet sich durch seine ausgezeichnete Gastronomie aus. Fisch wird in Fano auf vielfältige Weise zubereitet und Acqualagna ist eines der Gebiete Europas mit der größten Produktion des geschätzten weißen Trüffels. In Cartoceto wird ein ausgezeichnetes extranatives Olivenöl erzeugt, dem wurde die geschützte Ursprungsbezeichnung (D.O.P.)  zuerkannt.
Der „Bianchello del Metauro“ und der “Sangiovese” sind allseits geschätzte Weine, die gut zu den einfachen oder raffinierten regionalen Gerichten passen.

Copyright © 2018 Provincia di Pesaro e Urbino - Gestito con Docweb [id] - Cookie Policy