Contenuto pagina
Turismo.pesarourbino.it
Provincia di Pesaro e Urbino
Sito in fase di aggiornamento a seguito del riordino delle Province (L. 56/14 e L.R. Marche 13/15)

Pesaro, Urbino, das obere Metauro-Tal und das Foglia-Tal

Dies ist die Rundreise der Kunststädte par excellence. Wir starten in Pesaro, dem antiken „Pisaurum“, die Stadt der Denkmäler aus dem Mittelalter und der Renaissance, reich an Geschichte und Kunst, mit ihrem weltbekannten „Rossini Opera Festival“ und den berühmten Majoliken. Sie ist Sitzt einer überaus reichen Pinakothek und wird während der Sommermonate von Touristen und Besuchern belebt, die auch von zahlreiche kulturellen Veranstaltungen angezogen werden.

Über die Schnellstraße 423 gelangen wir in kurzer Zeit nach Urbino, der Perle der italienischen Renaissance, die Stadt Raffaellos. Der Herzogspalast von Federico da Montefeltro zieht Touristen und Besucher aus der ganzen Welt an. Die Stadt ist Sitz einer bedeutenden Universität und immer voller Studenten und Touristen.

Wenige Kilometer entfernt liegt Fermignano mit dem Militärturm und der römischen Brücke, wo im April der berühmte „Palio della rana“ (Froschrennen) veranstaltet ist. Weiter auf der Provinzstraße des Metauro fahrend erreichen wir Urbania, die an Geschichte reiche Museums-Stadt, deren Straßenanlage aus dem 13. Jahrhundert äußert modern anmutet. Die Stadt ist sehr lebendig und aktiv und bietet ihren Herzogspalast, die Pinakothek, den Barco, die herzogliche Jagresidenz, und die schöne Tradition der Keramikkunst.

Dann erreichen wir S. Angelo in Vado, das antike „Tifernum Metaurense“, päpstliche Stadt mit dem imposanten Dom und dem Palazzo della Ragione aus dem 14. Jahrhundert. Einen Besuch wert ist auch Mercatello sul Metauro, reich an Kunstschätzen, die in der Pfarrei und im Franziskanertempel bewundert werden können.

Wir fahren zurück und biegen nach S. Angelo in Richtung Lunano und Sassocorvaro ab, wo die wunderbare, von F. Di Giorgio Martini entworfene Festung besichtig werden kann. Während des zweites Weltkriegs wurden in ihren unterirdischen Gewölben viele Kunstwerke aus ganz Italien verbogen.

Auch dieses Gebiet ist berühmt für seine Trüffel, aber auch für die Wurstwaren, die Käsesorten, wie den Caciotta di Urbino und verschiedene Schafskäse, sowie wunderbare Weine, wie der „Bianchello del Metauro“ und der Sangiovese aus den Hügeln um Pesaro.

Copyright © 2019 Provincia di Pesaro e Urbino - Gestito con Docweb [id] - Privacy Policy