Contenuto pagina
Turismo.pesarourbino.it
Provincia di Pesaro e Urbino
Sito in fase di aggiornamento a seguito del riordino delle Province (L. 56/14 e L.R. Marche 13/15)

Typische Produkte

Die Gastronomie und das Handwerk

Die Gastronomie

Selten kann eine Provinz eine derartige Fülle von verlockenden Speisen und Weinen bieten. Das augenfälligste Beispiel ist wohl der Trüffel, der mit den Messen von Sant'Angelo in Vado und Acqualagna zelebriert wird, wobei dieser letztgenannte Ort zusammen mit Alba vom Gesetz als offizielles italienisches Sammel- und Handelszentrum anerkannt ist. Und eben Acqualagna ist während des ganzen Jahres die wahre Trüffel-Hochburg. Von Oktober bis Dezember gibt es den feinen, weißen Edeltrüffel, von Januar bis März den schwarzen Edeltrüffel, von April bis Juni und von Juli bis September ist Zeit für den schwarzen Sommertrüffel oder „Scorzone”, und den weißlichen Trüffel oder “Marzuolo”. Tatsächlich sind Trüffel eines der Lieblingsthemen in den Rezepten des Gioacchino Rossini, der bekanntlich nicht nur ein großartiger Komponist war, sondern auch als ein ebenso großer Gourmet galt.
Neben den Trüffeln sind im Gebiet des Apennins so gut wie alle Pilzarten im Überfluss zu finden. S.Sisto an den Hängen des Monte Carpegna ist seit Jahren Sitz der regionalen Mykologie-Ausstellung und bringt zusammen mit anderen Orten jedes Jahr im Herbst die Erzeugnisse des Waldes auf den Markt.
Ein Käse der edelste Gaumen erobert hat ist der Casciotta di Urbino G.U., eine der Leidenschaften Michelangelos. Dieser typische Frischkäse wird vorwiegend aus Schafmilch, aber auch einem Anteil Kuhmilch erzeugt. In Cartoceto und Acqualagna in Grotten gereifte Schafkäse sind ebenfalls sehr schmackhaft.
Das Montefeltro Gebiet bietet das ausgezeichnete, naturreine Fleisch der Marchigiana-Rinder, während der duftenden Carpegna Rohschinken G. U. einen besonderen Namen hat, gleiches gilt für das von Feinschmecker geschätzt extranatives Öl Cartoceto Olivenöl G.U..
Die Weine Sangiovese und Bianchello, der nach der Tradition die Ursache der Niederlage des Asdrubale gegen die Römer in der berühmten blutigen Schlacht des Metauro war, haben höchste Qualitätsniveaus erreicht. Unter den lokalen Weinen mit der Ursprungsbezeichnung DOC sind: Bianchello del Metauro DOC, Colli Pesaresi DOC und Pergola DOC.
Fisch ist eine tägliche Präsenz in den Küchen Pesaros und Fanos mit dem Brodetto (Fischsuppe), während das Hinterland eine Vielfalt von köstlichen Wurstwaren bietet. An diesen und anderen Erzeugnissen der Provinz z.B. das Chiaserna Brot, die Angelica di Serrungarina Birne und der Montelabbate Pfirsich inspiriert sich eine einfache, schmackhafte, vor allem aber sehr vielseitige Küche.

TERRE ROSSINI RAFFAELLO Pizza. Die Pizza mit den Aromen des Landes der Provinz Pesaro und Urbino. Fünf Pizza mit fünf verschiedenen Gaschmäcke auf echte lokale Produkte, um die lokale Käse, Schinken und Trüffeln zu kosten. TRR Menü von Pizzen sowie eine Liste von Restaurants und Pizzerien in www.terrerossiniraffaello.it

Das Handwerk

Das Kunsthandwerk hat in der gesamten Provinz antike Traditionen. Das bereits seit dem Rinascimento bekannteste Handwerk ist zweifellos jenes der Keramik. Die berühmtesten sind die Keramiken von Castel Durante, das heutige Urbania, wo bereits in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts hervorragende Majolika-Meister gewirkt haben. Eine Tradition, die auch heute noch lebendig ist, und zwar nicht nur in Urbania, sondern auch in Sant’Angelo in Vado und vor allem in Pesaro, wo sie während der ersten zehn Jahre des vergangenen Jahrhunderts dank genialer Künstler internationalen Ruhm erreichte.


Ein typisches Beispiel sind die 'Cocci' (Terrakotta) von Fratterosa, die Gegenstände der bäuerlichen Tradition reproduzieren, die sich, wie auch die handgefertigten Pfeifen aus Pesaro, einer zunehmenden Beliebtheit erfreuen. Schon immer in Piobbico, und in jüngerer Zeit auch in Novilara und anderswo verbreitet ist die Produktion handgewebter Teppiche.


Die antike und sehr geschätzte Bearbeitung von Schmiedeeisen ist vor allem in Cagli zu Hause. Besonders im Ausland geschätzt ist die Bambus- und Binsenverarbeitung von Sant’Ippolito und das Lederhandwerk in Casinina. Ebenfalls in Sant'Ippolito finden sich Steinhauer, welche die traditionellen Figuren und Motive der antiken Steinmetzkunst nachbilden.
Sehr modern, aber mit hohem künstlerischem Niveau, zeigt sich die Goldschmiedekunst, die vor allem in Fano blüht.

PROVINCIALE 26 - strada del gusto

Nasce la “Strada del Gusto”, un itinerario ideale tra le eccellenze paesaggistiche ed enogastronomiche del territorio

Strada del Gusto (pdf 2.1 MB)

SCARICA L'APP

Copyright © 2018 Provincia di Pesaro e Urbino - Gestito con Docweb [id] - Privacy Policy